Kontakt : 91-011-27151082, 91-9868214634
91-8826426672
Startseite | Reiseziele | Impressum | Kontakt | Sprachprogramm | Feedback | AGB
 
Fest Touren
Kumbh Mela
Pushkar Viehmarkt
Goa Karneval
Dusshara
Wüstenfest Jaisalmer
das Elefantenfest
Internationales Drachenfest
Mewar Fest
Marwar Fest Jodhpur
Holi
Diwali
Herzlich Wilkommen bei Indo - Euro Travels
 
Budhhistische Touren
 
Buddhistische Tour mit Taj Mahal
 
Delhi - Jaipur - Agra - Varanasi - Sravasti - Lumbini-Kushinagar - Vaisali - Patna - Ragir - Nalanda - Bodhgaya - Delhi
Tour 2
 
(10 Nächte und 11 Tage)

Tag 1 Delhi
Nachdem Sie am Flughafen ankommen sind, werden Sie von einem unseren freundlichen Mitarbeiter begrüßt. Dieser wird Sie in Ihr Hotel der gebuchten Kategorie begleiten, in welchem Sie die erste Nacht dieser Tour verbringen werden.

Tag 02 Delhi – Jaipur
Nach dem Frühstück Fahrt nach Jaipur. Bei der Ankunft, Check ins ins Hotel. Eine Stadtrundfahrt in Jaipur. Sie besuchen City Palace und Museum, Albert Hall, Hawa Mahal, Laxmi Narayan Tempel, Jantar Mantar. Übernachtung im Hotel in Jaipur.

Tag 03: Jaipur - Fatehpur Sikri – Agra
Nach dem Frühstück Fahrt nach Agra, unterwegs besuchen Sie Fatehpur Sikri, die von Kaiser Akbar erbaut wurde. Da besichtigen Sie Buland Darwaza, Grab des Salim Chishti, Jama Masjid, Panch Mahal, Diwan-i-Khas, usw. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Agra da besuchen Sie Tajmahal und Red Fort. Abends Transfer zum Bahnhof. Abendessen und Übernachtung im Zug.

Tag 04 Varanasi
Bei der Ankunft in Varanasi Check in ins Hotel. Varanasi ist eine der ältesten Städte, die zudem als Zentrum gilt. Sie liegt am Ganges. Seit mehr als 2.500 Jahren pilgern Gläubige in die Stadt, die zu dem als Zentrum traditioneller hinduistischer Kultur und Wissenschaft ist. Eine Stadtrundfahrt in Varanasi. Übernachtung im Hotel in Varanasi.

Tag 05 Varanasi - Sravasti
Am frühen Morgen fahren Sie den Ghats von Varanasi, An der Ghats lernen Sie die lebendigen Traditionen von Varanasi und Hinduismus kennen. Rückkehr zum Hotel zum Frühstück und danach Fahrt nach Sravasti. Bei der Ankunft Check in ins Hotel. Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Sravasti.

Tag 06 Sravasti - Lumbini
Nach dem Frühstück eine Stadtrundfahrt in Sravasti. Sie besuchen Sahet Mahet und Angulimal Höhlen. Savatthi liegt am Fluss Rapati. Sie war einer der sechs grösste Stadt während Gautam Buddha Zeit. Weiterfahrt nach
Lumbini. Bei der Ankunft in Lumbini Check in ins Hotel. Lumbini ist der Geburtsort von Herrn Buddha. Übernachtung im Hotel in Lumbini.

Tag 07 Lumbini - Kushinagar
Nach dem Frühstück eine Stadtrundfahrt in Lumbini. Lumbini hat eine Reihe von Tempeln, darunter die Mayadevi Tempel, Der Ashokan Pillar und Ruinen usw.

Später Weiterfahrt nach Kushinagar. Kushinagar ist eine der vier wichtigsten Pilgerstätten des Buddhismus, da nach der Überlieferung Gautam Buddha dort seine Parnirvana (das Wort bedeutet soviel das ein Heiliger verstorben ist) erreichte. Bei der Ankuft Check in ins Hotel. Nach dem Mittagessen eine Stadtrundfahrt, Sie besuchen den Mahaparinirvana Temple & Stupas. Übernachtung im Hotel in Kushinagar.

Tag 08 Kushinagar - Vaishali - Patna
Nach dem Frühstück Fahrt nach Patna unterwegs besuchen Sie Vaishali. Vaishali leitet seinen Namen von König Vishal der Mahabharata Zeit. Vaishali war eine bedeutende Stadt im antiken Indien. Der Buddha besuchte häufig Vaishali, wo ihm die Kurtisane Ambapali ein Vihar schenkte. Buddha hielt seine letzte Predigt und verkündete seine Parinirvana, in der Nähe von Vaishali In Vaishali, besuchen Sie die Ashokan Pillar und Shanti Stupa. Weiterfahrt nach Patna. Bei der Ankunft Check in ins Hotel. Übernachtung im Hotel in Patna.

Tag 09 Patna - Rajgir - Nalanda - Bodhgaya
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bodhgaya. Unterwegs besuchen Sie
Nalanda & Rajgir. Die Stadt Rajgir wurde vom König Bimbisara von Magadha im 5. Jahrhundert v. Chr gebaut. Sie ist eines der wichtigsten buddhistischen Reiseziele der Welt. Der Buddha verbrachte viele Jahre in Rajgir und lieferte einige der wichtigsten Reden hier. In Rajgir, besuchen Sie die Gridhkut Hill und Vishwa Shanti Stupa.

Nalanda ist berühmt für seine antike buddhistische Universität und Bibliothek aus dem 5. Jahrhundert n.Chr. Es war der erste Wohnsitz einer internationalen Universität der Welt mit Stärke von 2.000 Lehrern und 10.000 Mönchstudenten aus der ganzen buddhistischen Welt. In Nalanda, besuchen Sie die Ruinen der Nalanda Universität und Nalanda Archäologische Museum. Bei der Ankunft in Bodhgaya Check in ins Hotel und Übernachtung.

Tag 10 Bodhgaya - Delhi
Bodhgaya bedeutet wörtlich "Ort der Erleuchtung" Die kleine Stadt Bodhgaya ist die spirituelle Heimat der Buhddhisten. Bodhgaya liegt an der Nähe des Flusses Niranjana. Nach dem Frühstück besuchen Sie den Mahabodhi Temple, den Niranjana River, das Sujata Dorf. Später am Abend Transfer zum Gaya Bahnhof und Zug nach Dehi. Übernachtung im Zug.

Tag 11 Delhi
Heute erholen Sie sich bis zum Mittag. Nach dem Mittagessen eine halbtägige Stadtrundfahrt. Sie besuchen Laxmi Narayan Tempel - India Gate, Parlament, Gedenkstätte der Märtyrer. Übernachtung im Hotel in Delhi

Tag 12 Abreise
bei einer ganztägigen Stadtrundfahrt: Genießen Sie Laxmi Narayan Tempel - India Gate - Gedenkstätte der Märtyrer - Parlament – Regierungs- hauptquartier - Jama Moschee - Red Fort - Gandhi Memorial -Denkmal der Väter der Nation - Qutab Minar - Humayon Mausoleum. Am Abend besuchen Sie den Akshardham Tempel. Dann fahren Sie zum internationalen Flughafen für die Weiterreise zu anderen Reisezielen lt. Zeitplan.

 
Budhhistische Touren
 
 
 
 
 
 
Besondere Touren für Pateneltern
T.C.V. ( Tibetan Children´s Village ) ist eine integrierte Gemeinschaft im Exil in Indien. Hauptsächlich ist es zuständig für die Betreuung und Erziehung von Tibetanischen Kindern. Viele tibetanischen Eltern haben sich nämlich von ihren Kindern sehr schmerzlich getrennt.
T.C.V. ist eine eingetragene, gemeinnützige Organisation, deren Hauptsitz sich in McleodGanj, Dharamsala befindet. Unter Führung von Jetsum Pema, der Schwester von Dalai Lama entwickelte es sich zu einer Gemeinschaft mit mehreren Kinderdörfern, Schulen, Berufausbildungszentren und einem eigenen Lehrerausbildungszentrum.
T.C.V. Schulen haben eine grosse Verantwortung für ihre Kinder. Sie müssen nämlich den Studierenden eine moderne Bildung vermitteln, um im 21. Jahrhundert sich erfolgreich behaupten zu können.
Die Finanzierung erfolgt durch Spenden und internationale Patenschaften, wobei auch Österreich mit Organisationen (wie " save tibet ") und Sympathisanten beteilgt ist.
Das Reisebüro" INDO-EORO TRAVELS " fühlt sich gegenüber der Allgemeinheit auch verpflichtet und bietet deshalb besonders preisgünstige Reisen für Pateneltern sowie solche, die es noch werden wollen, an. Somit können die Pateneltern auch mehr Geld für ihre Patenkinder verwenden !
Anfragen richten sie bitte an INDO - EURO TRAVELS
 
   Main Menu
   Touren
 
Feedback
Name
E-mail *
Telefon/Handy
Beschreibung *
Copyright All Right Reserved, 2011 Design by SAT